www.miederwaren.org

Bilder © [phil h] und -raggle- in flickr.com

Corsagen und Mieder

Die Corsagen oder Mieder bezeichnen ein Kleidungsstück, welches den Körper eng umschließt.

Die Corsage ist meist schulterfrei und mit Stäben versteift. Sie ersetzt dadurch wunderbar den BH und betont die weibliche Körperform. Allerdings kann sie im Gegensatz zum Korsett den Körper nicht formen.

www.enamora.de

Ein Mieder unterscheidet sich von der Corsage darin, daß es meistens Träger hat und weniger versteift ist, bzw. keine Stäbchen besitzt und somit bei einer größeren Oberweite nicht als BH-Ersatz gelten kann.

Mieder werden heute hauptsächlich als Oberteile von Kleidern und Volkstrachten wie dem bayerischen Dirndl getragen.
Corsagen sind oft eigenständige elegegante Kleidungsstücke oder sexy Dessous. Auch einige Cocktailkleider oder Brautkleider besitzen Corsagen als Oberteil.

74062
Schürze binden beim Dirndl