www.miederwaren.org

Bilder © [phil h] und -raggle- in flickr.com

Korsetts

Bei Korsetts handelt es sich um stark versteifte Mieder, die die Figur in starkem Maße formen. Dabei werden die weiblichen Vorzüge klar hervorgehoben und unliebsamere Stellen kaschiert. Korsetts werden dadurch als sehr sexy empfunden. Deshalb werden sie immer wieder bei HochzeitsDessous oder als sexy hervorblitzende Unterwäsche in der Mode eingesetzt.


Im Laufe der Geschichte gab es verschiedene Formen, angefangen von einer flachgedrückten Brust bis zur stark angehobenen Brust. Auch die Taillen variierten, anfangs quoll der Bauch heraus, später wurde dann der Bauch mit geformt.

Die heute übliche Form ist Ende des 19. Jhd. entstanden und wird als Sanduhrform bezeichnet.Dabei beherrscht eine große Oberweite und eine breite Hüfte mit sehr schmaler Taille das Erscheinungsbild.

Korsetts haben eine starke erotische Wirkung, da sie die Weibliche Silhouette idealisieren. Oft sind sie mit Strumpfhalter für sexy Strapse ausgestattet. Leider gibt es auch immer negative Stimmen, daß dadurch gesundheitliche Schäden entstehen können. Das stimmt allerdings nur dann, wenn die Schnürung übertrieben wird. Im Normalfall gibt es keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Bei den Korsetts ist die richtige Schnürung maßgeblich.







74061